Bye Bye Blogger.

19. Februar 2016

Bloggeralphabet
D wie Design



D wie Design
Nun, D wie Design. Es liegt auf der Hand worüber ich heute erzählen werde, oder? Über mein Blogdesign. Ich bekomme oft von anderen Bloggern sehr liebe Worte zu lesen in denen es um mein Blogdesign geht. Manchmal bekomme ich auch Anfragen per Mail wie ich dies und jenes gemacht habe und am aller süßesten finde ich die, die mir schreiben, dass sie ihr eigenes nicht schön finden und ich dann auf den Blog gehe und sehe, dass er gerade mal ein paar Monate besteht. Wisst ihr, mein Blog sah auch nicht von Anfang an so aus, wie er jetzt aussieht.. und um euch das zu verdeutlichen möchte ich euch zumindest ein paar meiner furchtbaren Blogdesign Anfänge zeigen. Mal sehen, was ich da so finde! ;)


Okay, schauen wir uns dieses Prachtexemplar doch gleich mal als erstes an. Ich habe zu der Zeit noch in Magdeburg gewohnt bei meiner Familie und habe schon längere Zeit gebloggt, aber eben nicht über Bücher. Da dachte ich mir, dass ich das doch mal machen könnte und habe ganz unbedarft angefangen. Der Blog war komplett weiß - Standart alles versteht sich und drüber prangt dieser "zauberhafte" Header mit dem schmutzigen Buch und den Mängelexemplaren. Wirklich schön. Damals habe ich einfach angefangen und dachte, das wird schon irgendwie, habe aber keine anderen Buchblogger im Internet gefunden und somit irgendwann wieder damit aufgehört.


Mit diesem Header sind wir bei meinem jetzigen Blog angelangt. Es war der aller erste Header von "Lottas Buecher" und ja .. was soll ich sagen, doch extrem stümperhaft. :D Die Bildqualität lässt zu wünschen übrig und auch der Filter darüber macht das Ganze nicht wirklich besser. Und wirklich begeistert sehe ich auch nicht aus. Warum ich die Blogadresse mitten auf den Header geklatscht habe und warum da ein .com steht kann ich euch ebenfalls nicht erklären. Hach ja .. wie schön, dass es vorbei ist, möchte ich mal sagen.


Auf diesen Header war ich lange Zeit sehr sehr stolz, da hat mir mein Herzmann mit geholfen, aber ganz ehrlich, jetzt weiß ich wirklich nicht mehr, warum ich auf dieses Ding stolz war. Ich verstehe auch gar nicht, warum ich in jedem meiner bisherigen Header selber vorhanden sein musste.. so schön finde ich mich nun auch wieder nicht. :D Oha. Ganz schlimm ist eigentlich das "Zitat", denn es ist kein Zitat. Eine Textstelle aus dem Buch hat mich einfach zu dem Spruch, den ich ja nun mittlerweile unter der Haut trage, inspiriert und schon gar nicht war er in Vergangenheitsform geschrieben. Schrecklich. Und wie auch schon davor auf den beiden Headern gibts nochmal die Blogadresse, weil man ja noch nicht auf dem Blog ist .. äh.. ?


Ja, dann wurden meine Header sehr viel einfacher. Sie bestanden quasi nur noch aus dem Schriftzug "Lottas Buecher" jetzt auch nicht unbedingt schön, aber eindeutig eine Verbesserung zu den vorherigen Missgeschicken. Das Bild von meinem Blog habe ich auf Instagram gefunden und bin fast in Ohnmacht gefallen. Da könnt ihr mal sehen, wie das hier aussah.. und trotzdem habt ihr mich gelesen. (Ganz ehrlich, ich finde ihr habt ein fettes Danke verdient!) Extrem duster, irgendwie klobig und fast alles sieht hier noch nach dem Standart Bloggerdesign aus. Einfach ziemlich stümperhaft und wisst ihr was? Laut Instagram habe ich das Bild vor 125 Wochen (also ein wenig über zwei Jahres) gepostet. Verrückt was sich in der Zeit alles tun kann, oder? Wenn man nur einmal das Menü oder auch die Social Media Buttons nimmt - schrecklich sah das aus, zumindest in meinen Augen!


Wie schön, dass es Dinge gibt, die sich nicht ändern und die bei meinem Blog konstant geblieben sind. Es gibt - fast - seit Anfang an einen Holzhintergrund auf meinen Blog und auch die Farbe .. ich nenne es mal Beere, ist uns seitdem erhalten geblieben. Ich finde insgesamt ist mein Blog einfach ein bisschen heller und angenehmer fürs Auge geworden. Es wird bestimmt immer mal wieder die eine oder andere Veränderung geben, aber im großen und ganzen bin ich jetzt doch ziemlich zufrieden mit meinem Blog. :D
Ich hoffe, dass ich vielen, die vielleicht noch nicht so zufrieden sind mit ihrem Blog ein wenig die "Last" nehmen konnte, denn es klappt nicht immer alles von Anfang an, zumindest war es bei mir nicht so und man ist umso stolzer, wenn man auf das zurückblickt, was man früher hatte und was daraus geworden ist. :) Die Anderen konnte ich hoffentlich zumindest ein bisschen zum Schmunzeln bringen. Manchmal muss man sich auch mal selbst aufs Korn nehmen können.

Der nächste Beitrag zum Bloggeralphabet kommt am 03.03 zu E wie Email.


Kommentare:

  1. Hey Lotta :)

    wie lustig deine Header früher aussahen :D Das war aber wirklich mal eine Zeit lang modern, dass man die URL noch mit in den Header getan hat. Ich erinnere mich noch gut, dass das damals fast jeder hatte. Warum auch immer :D
    Ich mag dein Design übrigens sehr, gerade weil es so hell und unaufdringlich ist. Außerdem bin ich ein großer Fan des Beere-Tons ;)

    Liebe Grüße,
    Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen liebe Tati,
      wie katastrophal meine Header früher aussahen. Hahaha! Herrlich.
      Aber mal ganz ehrlich.. why the hell hat man das gemacht? Ich meine ... man war doch sowieso schon auf dem Blog.. xD Ich verstehe es nicht. Muss ich es verstehen? D:
      Ich freue mich, dass dir mein jetziges Design gefällt. <3 Du bist ein Goldschatz!

      Liebst, Lotta

      Löschen
  2. Hey Liebste,

    also ich find die Header ja gar nicht sooo schrecklich. Beim ersten habe ich trotzdem über die Pflaster geschmunzelt, aber die Bilder finde ich hübsch. Und beim 2. finde ich das Bild irgendwie auch heiß, nur die schwarze Blogadresse ist...nun ja...
    Auf jeden Fall ist das ein echt lustiger und auch informativer Beitrag, der deine Anfänge zeigt und auch dass du dir in deinem Stil trotz vieler Veränderungen immer treu geblieben bist. Das finde ich toll.

    Liebste Grüße
    deine Evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen du zauberhaftes Wesen. <3
      Ich finde sie eine richtige Katastrophe. Kein Scherz. Das kann man doch niemandem antun. xD Haha Heiß.. ja auf jeden Fall. ;) Ach Perle.
      Ich freue mich, dass dir der Post gefallen hat. Ich finde man muss auch mal über das schmunzeln können, was man früher so verhunzt hat. Aber da sieht man mal, dass doch jeder irgendwann einmal anfängt. :)

      Liebst, Lotta

      Löschen
  3. Hallo Liebes. ♥
    Hach, herrlich dieser Beitrag. :) Ich mag das Blogger ABC richtig gerne. Nachdem ich deinen Beitrag gelesen hatte, musste ich drüber nachdenken, wie es bei mir mal ausgesehen hat und ich weiß gerade nicht, ob ich froh oder traurig darüber sein soll, dass davon absolut keine Bilder existieren. xD Ich weiß noch, dass mein Blog anders hieß und das ich auch im Header meine Adresse eingebaut hatte. Außerdem war er glaub ich mal braun, dann mal lila - bis ich bei rosa hängen geblieben bin.
    Von den HTML möchte ich erst gar nicht anfangen. Manchmal sind die mir heute noch zuviel, aber mittlerweile haben wir uns augenscheinlich beide daran gewöhnt, nicht? ;)
    Ich mag es jedenfalls, wie es hier ist und selbst, wenn du einen deiner alten Header verwenden würdest: Ich bleibe dir auf jeden Fall treu. ♥
    Hab ein schönes Wochenende.
    GlG
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen liebste Kitty,
      ich muss sagen, ich bin auch richtig froh, dass ich mich dafür entschieden habe beim Bloggeralphabet mitzumachen. Es ist einfach auch für einen selber total nett sich mal über die verschiedenen Aspekte des Bloggens Gedanken zu machen. Irgendwie bin ich froh, dass ich diese Bilder habe. Meine Header habe ich mir aus den PicasaWebalben rausgeklaut - das Internet vergisst ja bekanntlich nie. haha :D
      Ich weiß noch ziemlich genau wie dein Blog aussah und ich muss sagen auch bei dir ist eine riesen Veränderung zu sehen. Schon irre irgendwie. :D

      Du bist toll, weißt du das eigentlich?

      Liebst, Lotta

      Löschen
  4. Hey Lotta
    Das Blogger ABC ist wirklich eine spannende Sache und ich habe mir schon am Anfang überlegt, auch mitzumachen. Aber irgendwie habe ich es dann doch verpasst ....
    Tja, das liebe Design .... Momentan stört mich meines auch und ich würde es am liebsten über den Haufen werfen. Aber mir ist wichtig, dass man den Blog danach noch erkennt. Vor allem frisst so ein neues Design wahnsinnig viel Zeit - auch wenn es wirklich Spass macht - und die habe ich momentan einfach nicht.
    Mit deinem Design kannst du wirklich zufrieden und glücklich sein :-)
    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Favola,
      ja ich bin ziemlich froh, dass ich mitmache. Ich schreibe die Beiträge dafür sehr sehr gerne und lese auch gerne die von anderen Teilnehmern. Es ist eine echt nette Idee. :D
      Ich liebe es neues zu designen und erfreue mich immer daran, wenn ich etwas ändern bzw. verbessern kann. Ich mache auch gerne für die Blogs von meinen Freundinnen, die nicht so ganz HTML begeistert sind wie ich. ^^ Ich tüftel einfach gerne. :D
      Ich freue mich sehr, dass dir mein Design gefällt. Die meiste Zeit bin ich auch sehr zufrieden damit. :)

      Liebst, Lotta

      Löschen